Tabuthemen in der Pflege

Im Zusammenhang mit der Pflege gibt es Themen, über die nicht gern gesprochen wird, zum Beispiel Überforderung, Ekel und Gewalt. Diese Themen sollten nicht tabuisiert werden. Wie Sie mit Konflikten und Problemen umgehen können, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Überforderung

Pflichtgefühl, Erwartungen innerhalb der Familie, das eigene Rollenverständnis, aber auch gesellschaftliche Erwartungen spielen oft in die Entscheidung hinein, einen Angehörigen zu pflegen. Nahestehende, pflegebedürftige Personen zurückzuweisen, fällt vielen Menschen schwer. Und wer kann es sich schon bis aufs Detail vorstellen, welche Herausforderungen mit der Pflege auf einen zukommen und wie stark die Belastung mit zunehmender Dauer der Pflege werden kann?

mehr lesen

Ekel

Zur Angehörigenpflege gehören auch Tätigkeiten, die besondere Überwindung kosten. Diese Tätigkeiten können sowohl für Pflegebedürftige als auch für pflegende Angehörige unangenehm sein.

mehr lesen

Inkontinenz

Bei einer Inkontinenz können Betroffene ihren Harndrang beziehungsweise ihren Stuhlgang nicht mehr kontrollieren. Das steigende Alter von Menschen hat zur Folge, dass auch die Blase altert und an Flexibilität verliert. Dadurch kann die Koordination der Schließmuskeln geschädigt werden, es folgt Inkontinenz.

mehr lesen

Gewalt

Pflegetätigkeit kann Bedürftige und pflegende Angehörige an ihre Grenzen bringen und, als eine Folge, zu Gewalt führen. Sie kann sich gegen Pflegebedürftige, aber auch gegen pflegende Angehörige richten.

mehr lesen

Alkohol und Medikamente

Beruf, Haushalt, Familie und Pflege, kaum Pausen, wenig Freizeit: So sieht der Alltag vieler pflegender Angehöriger aus. Die körperlichen und psychischen Belastungen können bei Pflegenden zu Daueranspannung, Stress, Schlaflosigkeit und Schmerzen führen. Alkohol und Medikamente versprechen Erleichterung, doch dieses Versprechen ist tückisch: Die Gesundheit des pflegenden Angehörigen und auch die des Pflegebedürftigen werden dadurch stark gefährdet.

mehr lesen

Foto (Titelbild): Syda Productions/shutterstock.com, kurhan/shutterstock.com, goffkein.pro/shutterstock.com, SpeedKingz/shutterstock.com, YAKOBCHUK VIACHESLAV/shutterstock.com