Aktion DAS SICHERE HAUS

Unser Ziel ist es, Ihre Sicherheit und Gesundheit zu stärken: in Haushalt, Heim und Freizeit. Als gemeinnütziger Verein bieten wir Ihnen dazu wichtige Informationen,  guten Rat und praktische Tipps in Form von Broschüren, Kompaktinfos, einem Informationsbrief für pflegende Angehörige und einem Magazin. Weiterlesen

Haushalt Garten und Freizeit Heimwerken Schutzhandschuhe bei Haus- und Gartenarbeit – welcher Handschuh wofür?

04.10.2017 Die Hände sind das wichtigste Werkzeug des Menschen. Deshalb brauchen sie besonderen Schutz. In der Arbeitswelt, aber auch zu Hause und in der Freizeit zählen Handverletzungen zu den häufigsten Unfallfolgen. Handschutz ist deshalb auch für Privatleute unerlässlich.
Kein Handschuh schützt allumfassend, deshalb muss das zur Arbeit passende Modell genau gewählt werden – ob für den Abwasch, das Verlegen einer neuen Terrasse, das Schneiden der Rosen oder für die Arbeit mit Chemikalien. Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hin.

Garten und Freizeit Gartenwege gut ausleuchten

27.09.2017 Im Herbst verwandelt nasses Laub Gehwege in Rutschbahnen. Zwei Dinge sind jetzt besonders wichtig: regelmäßiges Fegen und eine gute Beleuchtung im gesamten Außenbereich. Nur so lassen sich Stürze und schmerzhafte Verletzungen verhindern. Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hin.

Kinder Garten und Freizeit Holunderbeeren nicht roh essen! - Giftpflanzendatenbank der DSH

29.08.2017 Herbstzeit, Erntezeit. In Gärten, Wäldern und an Wegesrändern locken Beeren und Früchte zum spontanen Verzehr. Aber Obacht: Manche Beeren sind giftig. Wer zum Beispiel Holunderbeeren roh und in großen Mengen isst, muss mit Magenbeschwerden, Erbrechen, Schüttelfrost und Durchfall rechnen. Gekocht oder zu Marmelade und Gelee verarbeitet, sind Holunderbeeren allerdings eine gesunde Köstlichkeit. Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hin.

Aktuelles:

Neue Ausgabe "Sicher zu Hause & unterwegs"

Die Ausgabe 3/2017 des DSH-Magazins ist da.

Zum Herunterladen klicken Sie hier oder auf das Titelbild.