Gefahrenquellen erkennen und Sturzrisiko senken

Die vermeintlich sicheren vier Wände bergen für Senioren zahlreiche Sturzgefahren. Dabei können schon kleine Verbesserungen viel bewirken, zum Beispiel eine gute Ausleuchtung der Wege drinnen und draußen. Damit möglichst keine Unfälle geschehen, informiert die Aktion DAS SICHERE HAUS e.V. gezielt über Sturzvermeidung an der Treppe, im Bad sowie über weitere, vermeidbare Stolperfallen im eigenen Zuhause.

Treppe

Ein Sturz von der Treppe kann zu schweren Verletzungen führen, die nur langsam heilen. Schon einfache Mittel wie Antirutschstreifen zum Aufkleben auf den Stufen oder eine gute Beleuchtung wirken Wunder. Aufwändiger, aber lohnend ist ein zweites Geländer an der Wandseite.

mehr lesen

Bad

Stürze zu verhindern und Menschen auch im Alter eine möglichst eigenständige körperliche Hygiene zu gewährleisten, ist Ziel der Informationsvermittlung durch die Aktion DAS SICHERE HAUS e.V.

mehr lesen

Leiter

Von der Leiter stürzen kann man in jedem Alter. Senioren sind aber zum Beispiel durch körperliche Faktoren wie nachlassendes Balancegefühl oder einem zu niedrigen Blutdruck besonders gefährdet. Steigen Sie deshalb nicht auf die Leiter, wenn Sie sich nicht wohlfühlen. Und: Bewahren Sie die Leiter immer so auf, dass Sie sie schnell griffbereit haben.

mehr lesen

Stolperfallen: Türen, Teppiche, Kabel

Auch an scheinbar harmlosen Orten im Haushalt können Unfälle geschehen. Zu häufigen Auslösern von Stürzen zählen Türschwellen, Teppiche und Kabel.

mehr lesen

Fotos (Titelbilder): wavebreakmedia/shutterstock.com, Toa55/shutterstock.com, sirtravelalot/shutterstock.com, LightField Studios/shutterstock.com

Kostenloses Broschürenpaket zur Sturzprävention

Das Seniorensicherheitspaket enthält vier Broschüren und Faltblätter. Mit ihnen kann man zum Beispiel sein individuelles Sturzrisiko ermitteln und effektive Übungen zur Stärkung von Balance und Muskelkraft lernen. Teil des Pakets ist auch Broschüre "Sicher leben auch im Alter. Sturzunfälle sind vermeidbar" mit vielen Bewegungs- und Ernährungshinweisen, Tipps zur Wohnraumanpassung sowie zum sicheren Umgang mit dem Rollator. Das Faltblatt: Alltägliche Stolperfallen: Treppen, Teppiche, Kabel & Co. rundet das Paket ab.

 

Kostenlos bestellen oder herunterladen