Kurzportrait der Aktion Das Sichere Haus

 

Welche Aufgaben hat die DSH?

DSH informiert über Unfallgefahren in Heim und Freizeit. Pro Jahr sterben in Deutschland mehr als 11.000 Menschen durch einen häuslichen Unfall (Quelle: destatis, 2017), die Gesamtzahl der Unfälle geht in die Millionen.
Mit ihrer Arbeit will die DSH dazu beitragen, diese hohen Unfallzahlen zu senken.

 

Wo hat die DSH ihren Sitz?
Sie DSH hat ihren Sitz in Hamburg:
Aktion DAS SICHERE HAUS e.V.
Holsteinischer Kamp 62
22081 Hamburg
Tel. (040) 29 81 04 61
Fax (040) 29 81 04 71
 

Welche Web- und Mailadresse hat die DSH?

Web: www.das-sichere-haus.de
Mail: info@das-sichere-haus.de 

 

Seit wann gibt es die DSH?

Die DSH ist seit dem 16. April 1959 ein eigenständiger eingetragener Verein. Vorher war die DSH Bestandteil der Bundesarbeitsgemeinschaft der gemeindlichen Unfallversicherungsträger (BAGUV).

 

Wer finanziert und trägt die DSH?

Die DSH bezieht ihre finanziellen Mittel aus Mitgliedsbeiträgen und Zuwendungen.

 

Wer sind die Mitglieder und Förderer der DSH?

Behörden & Ministerien

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit

 

Berufsgenossenschaften

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

 

Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband
Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen
Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover
Gemeinde-Unfallversicherungsverband GUV Oldenburg
Kommunale Unfallversicherung Bayern
Unfallkasse Baden-Württemberg
Unfallkasse Berlin
Unfallkasse Brandenburg
Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen
Unfallkasse Hessen
Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern
Unfallkasse Nord
Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Unfallkasse Saarland
Unfallkasse Sachsen
Unfallkasse Sachsen-Anhalt
Unfallkasse Thüringen
Unfallversicherung Bund und Bahn

 

Verbände

Berufsverband kath. Arbeitnehmerinnen in der Hauswirtschaft in Deutschland e.V.
DHB – Netzwerk Haushalt, Berufsverband der Haushaltsführenden e.V.
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)
Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)

 

Ist die DSH gemeinnützig?
Ja. Die DSH ist gemeinnützig. Die DSH ist berechtigt, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

 

Was bietet die DSH (Broschüren)
Die DSH bietet für alle Unfallarten im häuslichen Bereich und in der Freizeit wertvolle Informationen. Ein Schwerpunkt der DSH-Arbeit ist die Sturzprävention.
Unter www.das-sichere-haus.de steht praxisnaher Content für Kinder, pflegende Angehörige, Senioren und zu Alltagsunfällen bereit. Die DSH postet regelmäßig auf Facebook (https://www.facebook.com/dassicherehaus.de/notifications/). Auf Youtube sind alle Filme der DSH zu sehen (https://www.youtube.com/channel/UCWJ8pxyEgjkxSAdB9BNL5WA).
In gedruckter Form bietet die DSH Broschüren mit Tipps für alle Generationen. Darüber hinaus gibt die DSH die Magazine „Sicher zuhause & unterwegs“ und „Pflege daheim“ heraus. Die meisten Titel können kostenlos bestellt werden: https://das-sichere-haus.de/broschueren/cache/nc/.)


Das Kurzportrait steht Ihnen als Download zur Verfügung