Pressemitteilungen

Haushalt


Ansprechpartnerin

Dr. Susanne Woelk, Geschäftsführerin der Aktion DAS SICHERE HAUS e.V. (DSH)
Foto

Dr. Susanne Woelk
Telefon: 040 / 29 81 04 62
Telefax: 040 / 29 81 04 71
E-Mail: s.woelk@das-sichere-haus.de

Haushalt Zu Hause sicher leben - Gefahren erkennen, Unfälle vermeiden

23.05.2018 Unsere Haushaltsbroschüre voller Tipps gegen Unfälle daheim war lange vergriffen. Jetzt gibt es sie wieder - bis zu 50 Stück und kostenlos. Bestellen geht ganz einfach hier: www.das-sichere-haus.de/broschueren/haushalt/.

Haushalt Vollgestellte Treppenhäuser – im Brandfall ein hohes Risiko. Aktion DAS SICHERE HAUS rät: Hausflure und Gänge freihalten

25.04.2018 Aufgänge in Wohnhäusern sind oft die reinste Abstellkammer, viele Hausflure ebenso. Ein Durchkommen ist kaum möglich, wenn Schuhregale, Schirmständer oder Kartons den Weg versperren. Im Falle eines Brandes kann das Treppenhaus dann zu einem Risiko werden: Zum einen sind Flucht- und Rettungswege versperrt, zum anderen beschleunigen die abgestellten Gegenstände das Feuer und bieten ihm zusätzliches Futter.

Haushalt Pro Jahr rund 3,2 Millionen Verletzte durch Haushaltsunfälle

19.03.2018 Zu Hause fühlen wir uns sicher und geborgen. Doch oft trügt der Schein: In deutschen Haushalten verletzen sich pro Jahr rund 3,2 Millionen Menschen. Fast 10.000 Menschen sind allein im Jahr 2015 an den Folgen eines häuslichen Unfalls gestorben. Darauf macht die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) anlässlich des Welttages der Hauswirtschaft am 21. März aufmerksam.

Haushalt Frühjahrsputz mit Zitronensäure, Natron, Waschsoda und Essig

20.02.2018 Der Hausputz muss nicht immer zum Großeinsatz von Haushaltschemikalien führen. Deren Inhaltsstoffe können Atemwegsbeschwerden, Ekzeme oder Allergien hervorrufen.

Haushalt Feuerlöscher für zu Hause. Beim Kauf auf Qualität achten

25.01.2018 Informationsfilm der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und der Aktion DAS SICHERE HAUS.

Kinder Haushalt Amaryllis – giftige Schönheit

22.12.2017 Die Amaryllis zählt hierzulande zu den beliebtesten Weihnachtsblühern. Angesichts der prächtigen Trichterblüten sollte man aber nicht vergessen, dass die Amaryllis, die eigentlich Ritterstern heißt, als stark giftig gilt.

Haushalt Weihnachtskarten schon jetzt schreiben - Fünf DSH-Tipps für einen entspannten Advent

06.12.2017 In Supermärkten sieht es schon seit September nach Weihnachten aus, und doch kommt Heiligabend für viele Menschen sehr überraschend. Kurz vor den Feiertagen dominiert dann der Stress. Auch das Unfallrisiko steigt, wenn Hektik dominiert, um doch noch ein gelungenes Fest zu organisieren.
Dabei gibt es einige Programmpunkte rund ums Fest, die schon jetzt entspannt erledigt werden können. Die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hat fünf davon zusammengestellt:

Haushalt Garten und Freizeit Heimwerken Schutzhandschuhe bei Haus- und Gartenarbeit – welcher Handschuh wofür?

04.10.2017 Die Hände sind das wichtigste Werkzeug des Menschen. Deshalb brauchen sie besonderen Schutz. In der Arbeitswelt, aber auch zu Hause und in der Freizeit zählen Handverletzungen zu den häufigsten Unfallfolgen. Handschutz ist deshalb auch für Privatleute unerlässlich.
Kein Handschuh schützt allumfassend, deshalb muss das zur Arbeit passende Modell genau gewählt werden – ob für den Abwasch, das Verlegen einer neuen Terrasse, das Schneiden der Rosen oder für die Arbeit mit Chemikalien. Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hin.

Haushalt Fettbrand - Wer mit Wasser löscht, riskiert sein Leben

23.05.2017 Wer brennendes Fett reflexartig mit Wasser löschen will, riskiert Kopf und Kragen: Das Wasser verdampft blitzartig in dem einige hundert Grad heißen Fett. Es wird bei dieser explosionsartigen Verdampfung zusammen mit dem siedend heißen Fett aus dem Behälter geschleudert ("Fettexplosion").

Haushalt Mit heiler Haut durch den Frühjahrsputz

13.03.2017 In vielen Haushalten steht jetzt der Frühjahrsputz an. Fenster werden gewienert, Fußböden auf Hochglanz gebracht und Badewannen von hartnäckigem Kalk befreit. Oft passiert dies mit mehr oder weniger aggressiven Haushaltschemikalien, die versprechen, gleichzeitig Pilze, Viren, Fett und Kalk zu beseitigen. Die keimtötende Wirkung kann aber auch dem Menschen schaden und zu Atemwegsbeschwerden, Ekzemen oder Allergien führen. Dabei gibt es umwelt- und hautfreundliche Alternativen.
Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hin.