Sichtbar im Straßenverkehr

Gut sichtbare Kinder fallen anderen Verkehrsteilnehmern eher auf, die dann rechtzeitig und vorausschauend reagieren können.

Sicherheit zum Anziehen: Kinderkleidung

  • Kinder im Straßenverkehr sollten helle, bunte, auffällige Kleidung tragen, möglichst in Leuchtfarben oder mit Leuchtstreifen an Ärmeln, Hosenbeinen und an den Schuhen.
  • Bei Regen ist ein heller Poncho sinnvoll, der auch die Schultasche überdeckt.
  • Den besten Rückstrahlwert hat so genanntes retroreflektierendes Material. Es ist an der Kennzeichnung „EN 13356“ zu erkennen. Es gibt verschiedene Varianten: Aufkleber, Aufnäher oder Reflexbänder.

Gute Schultaschen ...

… sollten der DIN 58124 entsprechen und über die darin vorgesehenen reflektierenden Flächen und fluoreszierenden Warnfarben verfügen. Ideal sind Reflektoren auf den Tragriemen, damit die Kinder auch von vorn zu erkennen sind.

Sicherheitswimpel ...

… am Fahrrad helfen, kleine Radler besser zu erkennen. Aber Vorsicht: Die biegsamen Wimpel werden bei Bewegung schnell zur Peitsche für Passanten.

Stand der Informationen: Sommer 2017

Broschüren

Mobile Kinder

Zusatzinfos zu Helm & Co., Straßenverkehrsordnung, welches Fahrzeug für welches Alter?
Broschüre DIN A5, 40 Seiten