Fensterstürze

Fensterstürze und Stürze von Balkonen sind dramatische Unfälle mit oft schwersten Verletzungen.

Fensterstürze verhindern:

Quelle: DSH
  • Entfernen Sie alles, worauf Kinder klettern könnten, aus der Nähe des Fensters. Dazu gehören Stühle, Sessel, Regale, Kindertische und das Kinderbett.
  • Beaufsichtigen Sie Ihr Kind besonders sorgsam, wenn beim Stoßlüften alle Fenster weit geöffnet sind. 
  • Auch leicht bewegbare Möbel gehören nicht in Fensternähe. Schon kleine Kinder können Stühle oder Tische ans Fenster schieben und darauf hochklettern. 
  • Haken, Ketten oder Riegel sichern Fenster und Balkontüren so, dass kleine Kinder sie nicht öffnen können. Eine Alternative sind abschließbare Tür- und Fenstergriffe ("Oliven").
  • Sicherheitssperren sorgen dafür, dass Balkontür und Fenster sich nur einen Spaltbreit öffnen lassen. Manche Konstruktionen verhindern zudem, dass Türen oder Fenster zufallen; das Risiko sinkt, dass sich das Kind die Finger einklemmt. Die Sicherungen lassen sich leicht wieder aushaken.

Gefahren auf dem Balkon:

  • Kinder, die auf dem Balkon spielen, brauchen Aufsicht. 
  • Balkonverkleidungen sollten aus Längslatten bestehen, denn an Querlatten können Kinder hochklettern. Abstand der Latten: höchstens 8,9 Zentimeter.
  • Das Kind sollte das Geländer nicht erklettern können. Mögliche Kletterhilfen wie Getränkekisten und große Blumenkübel sollten deshalb nicht auf dem Balkon stehen – und wenn doch, dann zumindest an dessen Wandseite.  
  • Und auch wenn es lästig ist: Bewahren Sie Balkonmöbel möglichst im Haus oder in der Wohnung auf.
  • Blumenkästen sollten an der Innenseite der Balkonbrüstung hängen. So sind sie eine effektive und zudem hübsche Kletter-Barriere. 
  • Ein zusätzlicher Schutz für Balkontüren sind Türschutzgitter.

Stand der Informationen: Frühjahr 2016

Weitere interessante Beiträge:

Plötzlicher Kindstod

Erste-Hilfe-Tipps

Rutschauto

Broschüren

Kinder sicher betreuen

Zu Hause eine sichere Umgebung schaffen für Kleinkinder zwischen 8 Wochen und 3 Jahren

Broschüre DIN A4, 20 Seiten

Zu Hause sicher leben

Pro Jahr passieren in Deutschland rund 3,2 Millionen Unfälle im Haushalt. Diese Broschüre zeigt, wie das Leben zu Hause für alle Generationen sicherer wird.

Broschüre DIN A5, 56 Seiten