Die Weihnachtsbäckerei

Kinder lieben Süßes und Kinder lieben Weihnachten - kein Wunder, dass sie die Vorweihnachtszeit mit all ihren Leckereien richtig toll finden. Besonders gerne helfen sie dann beim Plätzchenbacken in der Küche. Damit Kinder sich dabei nicht wehtun, sollten Sie die größten Gefahren schon vor dem Backen beseitigen.

Quelle: DSH
Ersteller: Michael Hüter
  • Ausstechformen können scharfe Kanten und spitze Ecken haben, an denen sich Kinder mit ihren zarten Händen schnell verletzen können. Achten Sie deshalb auf abgerundete Ecken und endgratete Kanten.
  • Wenn Kleinkinder mitbacken, sollten verschluckbare Kleinteile außerhalb ihrer Reichweite liegen. Dazu gehören neben Spritztüllen und Teilen einer Gebäckpresse auch Plätzchendekoration, wie zum Beispiel Nüsse oder Zuckerperlen.
  • Kindern sollte erklärt und gezeigt werden, dass der Backofen sehr heiß ist und eine Verletzungsgefahr darstellt. Lassen Sie kleine Kinder nicht allein in Ofennähe. Bedienen sollten den Ofen nur Erwachsene oder größere Kinder. Lassen Sie die Ofentür nicht unnötig offen stehen und seien Sie Kindern ein gutes Vorbild, indem Sie immer Topflappen im Umgang mit dem heißen Herd benutzen.

Stand der Informationen: Sommer 2016

Broschüren

Lichterglanz statt Feuersbrunst

Baumständer, Kerzen, der richtige Platz: Sicherheitstipps rund um den Weihnachtsbaum

Faltblatt DIN lang