Pressemitteilungen

Haushalt


Haushalt Garten und Freizeit Schutzhandschuhe bei der Haus- und Gartenarbeit - welcher Handschuh für welche Arbeit?

14.09.2016 Die Hände sind des Menschen wichtigstes Werkzeug und benötigen Schutz. Sowohl in der Arbeitswelt als auch zu Hause und in der Freizeit zählen Handverletzungen zu den häufigsten Unfallfolgen. Handschutz ist deshalb auch für Privatleute im Haushalt unerlässlich.

Haushalt Sicher durch den Frühjahrsputz - Rund 8.300 Tote durch Unfälle im Haushalt pro Jahr

06.04.2016 Berlin und Hamburg, im Februar 2016: Hausarbeit ist lebensgefährlich – diesen Schluss lassen die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu.

Kinder Haushalt Gefährliche Küche

21.12.2015 Kartoffeln schälen, Kaffee oder Nudeln kochen, Tomaten schneiden - bei diesen alltäglichen Küchenarbeiten passieren immer wieder Unfälle mit zum Teil gravierenden Folgen wie tiefen Schnittwunden und schweren Verbrühungen. Viele dieser Unfälle sind vermeidbar. Und auch Kinder sind gefährdet. Wie man die Gefahren in der Küche deutlich mindern kann, sagen der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH):

Senioren Haushalt Wohnen. Nicht fallen. Einfache Maßnahmen beseitigen Sturz- und Stolperfallen zu Hause

09.12.2015 Stürze im Haushalt werden schnell lebensgefährlich. Allein 2013 sind in Deutschland rund 7.200 Menschen durch einen häuslichen Sturz ums Leben gekommen; rund 6.700 von ihnen waren älter als 65 Jahre. Das sind etwa 93 Prozent.

Haushalt Brandgefahren im Advent

23.11.2015 Adventskränze und romantisches Kerzenlicht geben der Vorweihnachtszeit Atmosphäre. An die Brandgefahr denkt dabei niemand gern. Dennoch: Dekorationen aus Stroh, Papier, Holz oder Tannenzapfen sind schnell entflammt. Wenige Augenblicke später kann das ganze Zimmer brennen.

Senioren Haushalt Todesfalle Treppe

12.11.2015 Treppen und Stufen bergen ein hohes Unfallrisiko; in Deutschland sterben pro Jahr mehr als 1.100 Menschen durch Stolpern, Ausrutschen oder Fehltritte. Besonders gefährdet sind Senioren ab dem 75. Lebensjahr, allerdings steigen die Zahlen schon bei Menschen aus der Generation 55+ deutlich an.