Archiv

Garten und Freizeit Haushalt Ein Gewitter sicher überstehen

15.07.2013

Blitzschutz fürs Haus. Tipps für drinnen und draußen

Ein Gewitterblitz hat zerstörerische Kraft. Er kann Bäume spalten, Häuser in Brand setzen und Menschen töten. Noch in einem Umkreis von etwa anderthalb Kilometern können die Auswirkungen eines Blitzschlages spürbar sein; die Stromstärke beträgt einige zehntausend Ampere.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die...

Garten und Freizeit Kinder Im Urlaub mit dem „Seepferdchen“

11.06.2013

Aktion DAS SICHERE HAUS bietet wasserfeste Tipps für Eltern von Schwimmanfängern

Kinder, die gerade das "Seepferdchen"-Abzeichen haben, sind noch keine sicheren Schwimmer. Die Gefahr zu ertrinken besteht nach wie vor. Erst wenn das Kind das "Jugendschwimmabzeichen Bronze" (früher: "Freischwimmer") hat, ist es einigermaßen "wasserfest". Eltern können ihr Kind auf dem Weg vom Seepferdchen- zum...

Garten und Freizeit „Tag des Gartens“ am 9. Juni 2013

03.06.2013

Wasserstellen im Garten kindersicher gestalten

Gartenteiche, Vogeltränken, mit Wasser gefüllte Eimer und Wassertonnen gehören in vielen Gärten zum gewohnten Bild. Für Kleinkinder sind diese Wasserstellen allerdings gefährlich: Schon in flachen Teichen, in Vogeltränken, Wannen und Fässern können sie ertrinken. Darauf weist die Aktion Das Sichere Haus (DSH), Hamburg, hin.

Anlass ist der „Tag des...

Haushalt Fensterstürze: Eltern sind die Schutzengel ihrer Kinder

29.05.2013

Immer wieder passiert es: Ein Kleinkind klettert auf die Balkonbrüstung oder auf die Fensterbank vor dem geöffneten Fenster. Es verliert das Gleichgewicht und fällt in die Tiefe. Dabei ziehen sich die Kinder oft schwere Verletzungen an Wirbelsäule und Kopf zu, die zu bleibenden gesundheitlichen Schäden oder gar zum Tod führen können.

"Viele dieser Stürze sind vermeidbar, wenn Eltern ein paar...

Garten und Freizeit Romantische Feuerstellen im Garten sicher gestalten

13.05.2013

Fackeln und Feuerschalen setzen romantische Akzente im Garten und verleihen der Dämmerung das gewisse Etwas. Mit ein paar Kniffen lässt sich der Zauber eines Sommerabends noch sicherer gestalten. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) raten:

-     Brandgefahr besteht vor allem, wenn die Fackel umkippt und trockenes Laub, Textilien oder...

Haushalt Stühle eignen sich zum Sitzen, nicht zum Draufstellen

17.04.2013

Ein sicherer Tritt ist im Haushalt unverzichtbar

Eine solide Leiter mit zwei bis drei Stufen gehört in den meisten Haushalten zum Standard. Ein sicherer Tritt nicht immer – und das ist riskant: Viele Stürze passieren, weil schnell ein Stuhl herangezogen wird, wo eigentlich ein Tritt nötig wäre. Die Folgen solcher wackligen Aufstiege sind schmerzhafte Prellungen, verstauchte Zehen,...

Garten und Freizeit Kinder Kinderfahrräder

15.04.2013

Auch Secondhand muss sicher sein

Ein gutes Kinderfahrrad kostet reichlich und ist sowieso bald wieder zu klein. Viele Eltern suchen deshalb ein günstiges Gebrauchtrad. Doch niedriger Preis hin oder her: Auch ein gebrauchtes Rad muss sicher sein. Darauf weist die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH), Hamburg, hin. 

Das Rad muss vor allem frei sein von Rost, hervorstehenden Muttern und Schrauben. Es...

Garten und Freizeit Kinder Giftpflanzen gehören nicht in den Familiengarten

09.04.2013

Kapuzinerkresse und Felsenbirne statt Oleander und Engelstrompete.

Eltern, die jetzt den heimischen Garten bepflanzen, sollten um giftige Pflanzen einen großen Bogen machen. Dazu gehören zum Beispiel Engelstrompete, Goldregen oder Blauer/Gelber Eisenhut. Gut geeignet für den „Kinder“-Garten“ sind Blumen oder Stauden wie Cosmea, Kornblume oder Kapuzinerkresse. Empfehlenswerte Gehölze für den...

Haushalt Hektik bei der Hausarbeit ist gefährlich

20.03.2013

Schritt für Schritt statt alles gleichzeitig. Eigene Ansprüche der verfügbaren Zeit anpassen

Zu viel zu tun und zu wenig Zeit? Diese Erfahrung gibt es auch und gerade bei der Hausarbeit. Die Versuchung ist groß, manche Dinge gleichzeitig zu erledigen. Beim Kochen zu telefonieren etwa oder beim Staubsaugen Mails zu checken. Dieses Multitasking ist aber gefährlich und eine wesentliche Ursache für...

Haushalt Schnittverletzungen in der Küche müssen nicht sein

05.03.2013

Sicher hantieren mit Messern. Ein feuchtes Tuch hilft gegen Verrutschen

Pro Jahr ereignen sich in Deutschland rund 2,7 Millionen Unfälle im und am Haus. Allein in der Küche kommt es rund 374.000 Mal zu einer Verletzung, zum Beispiel, wenn man sich mit dem Messer geschnitten hat. Unfälle mit Schneidgeräten ereignen sich in Deutschlands Küchen rund 151.000 Mal pro Jahr (Zahlenquelle: Bundesanstalt...